Saison 2017/2018; Bezirksliga 2a – Runde 9 (SF Fürth 1)

SF Fürth – Erste Mannschaft mit 6:2-Sieg zum Abschluss und final Tabellenvierter!

Mit dem 9. ten und letzten Spieltag in der Bezirkliga 2a des Schachbezirks Mfr. konnte die erste Mannschaft einen deutlichen und ungefährdeten Sieg mit 6:2 daheim gegen die SG Treuchtlichen/Wet 1 erzielen.

Für die erste Mannschaft der Schachfreunde ging es tatsächlich um noch etwas.

Die 8:8 Mannschaftspunkte vor der letzten Runde und Platz 4 bedeutete nach dem Sieg gegen Rothenburg 2 in der siebten Runde und dem hohen 2:6 Verlust in Cadolzburg in der vorletzten Runde keinesfalls den sicheren Klassenerhalt. Theoretisch wäre auch – je nach Ergebnis vom heutigen Sonntag 06.05. – Zittern angesagt und Platz 7 möglich gewesen.

Aber es kam zum Glück alles anders, kein Zittern, sondern Jubeln.

Mit einem Ersatzspieler aus der Zweiten, Alex musste aushelfen, traten wir pünktlich um 14.00 Uhr die Begegnung an und wussten, dass Alex kampflos einen Punkt einheimsen konnte. Also um 15.00 Uhr bereits 1:0 für SF Fürth 1.

Eine halbe Stunde später trug unspektakulär unser (Dauerremisierer) Ditti an Brett 3 erneut einen halben Punkt bei. Es dauerte dann schon eine Zeit, bis sich richtig was tat; die schlechter geglaubte Stellung von Robert an Brett 6 wendete sich durch strategischen Abtausch der Schwerfiguren schlagartig , sodass er um 16.35 Uhr und 46 Zügen klar gewann. Kurz darauf, nach dem ich als Käpten dem Günther an Brett 5 sagte, er solle doch mal Remis anbieten in eindeutiger Remis-Stellung trotz gleichfeldriger Läufer, wollte sein Gegner dies nicht und er spielte munter weiter ohne Erfolg. Letztlich nach 69 Zügen um 16.45 Uhr willigte er doch in Remis ein.
So stand es schon einmal 3:1 für uns. Peter, unser Nick, remisierte knapp 8 Minuten später in meiner Meinung nach ausgeglichener Stellung, seiner Meinung wäre mehr drin. Eine Viertel Stunde später, hier war Käpten Dieter an Brett 7 bereits im Vorteil mit einem Mehrbauern und der Qualität am offenen Damenflügel, nutzte er die dann lustlosen Züge des Gegners aus und gewann seine Partie um 17.00 Uhr.
Es stand 4,5:1,5 und der Kampf war entschieden. Die Höhe sollte sich noch ergeben, denn zehn Minuten später remisierte Cräcki an Brett 2 in spannender Partie, die keine Fehler auf beiden Seiten erlaubte und mit 35 Züge Chancen hüben wie drüber hatte.
Brett 1 verblieb als letztes offen, wenn auch bereits einige Züge vorher durch Leichtfigurvorteil + Mehrbauern entschieden für uns.
André machte um 17.45 Uhr den Deckel drauf auf den verdienten und ungefährdeten Sieg zum 6:2 für die Erste.
Letztlich und mit den anderen gemeldeten Ergebnissen in der Bezirksliga, die dann nach und nach am Abend „online“ gestellt wurden, dürfen wir somit mit 10:8 Punkten und Platz 4 behaupten und freuen uns.

Wie immer sind alle Ergebnisse und Statistiken im Ligamanager einzusehen.

  • SF Fürth 1 (Bezirksliga 2a – Runde 9)


    Euer Käpten Dieter

  • Dieser Beitrag wurde unter Mannschaft 2017/18 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
    ©SF Fürth 1951 e. V.
    Veröffentlicht am: 8.05.2018